Der albanische Ministerpräsident, Edi Rama, hat an dem Convoco-Forum in Salzburg teilgenommen

Der albanische Ministerpräsident, Edi Rama hielt sich  am vergangenen Wochenende in Salzburg auf, wo er an dem  Convoco-Forum teilgenommen hat. Das war eine  Kommunikation mit dem Moderator Hans Ulrich Obrist, dem Direktor der  „Serpentine“-Galerie in London. Herr Rama sprach ausführlich über  einige Hauptfragen der   politischen Aktualität in Albanien und die  Perspektive der EU-Integration unseres Landes, sowie  über Kunst und Kultur in Albanien .

Der albanische Ministerpräsident, Rama, sprach über den  EU-Integrationsprozess unseres Landes und erklärte, dass Europa für uns, unsere Region sehr wichtig ist. Denn in Europa haben die  Projekte des Friedens und der Zusammenarbeit zum Wohle der  jungen Generationen begonnen. Deshalb verzichten wir  auf  die EU-Integration nicht.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter