Pressekonferenz des albanischen Staatspräsidenten, Ilir Meta

Der albanische Staatspräsident, Ilir Meta, hat auf einer Pressekonferenz am Mittwochnachmittag erklärt, dass er stets die Verfassung der Republik verteidigt hat und dass er mit dem Dekret über die Annullierung der Kommunalwahl am 30. Juni eine gefährliche Situation vermieden hat, weil er ausreichende  Informationen  darüber hatte, dass die Protestierenden das Parlamentsgebäude in Brand setzen wollten.

Mehr als  80 Minuten beantwortete der Staatspräsident Meta Fragen der Journalisten und appellierte erneut an die politischen Parteien, für die  nationalen Interessen zusammenzuarbeiten. Die Eröffnung der Beitrittsverhandlungen unseres Landes mit der EU ist eine Priorität unseres Landes. Leider haben die politischen Parteien mit ihrer Konfrontation Rückschritte gemacht – erklärte Herr Meta

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter