Die albanische Justizministerin, Etilda Gjonaj, empfing den deutschen Staatssekretär, Christian Lange

Die albanische Justizministerin, Etilda Gjonaj, empfing den deutschen parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Christian Lange, mit dem sie über die  Justizreform und die albanisch-deutsche Zusammenarbeit gesprochen hat.

Herr Lange  äußerte erneut  die maximale  deutsche Unterstützung  für die EU-Integration von Albanien. Die Justizreform  wird nach dem besten von der EU festgelegten Standard realisiert. Berlin hat außergewöhnliche Resultate bei der Festigung des Rechtsstaates in Albanien festgestellt – erklärte Herr Lange

Die  albanische Ministerin Gjonaj  erklärte ihrerseits, dass die albanische Regierung entschlossen ist, die  Justizreform  bis zum Ende zu  führen, die neuen Justizorgane, wie  das Verfassungsgericht, die spezielle Staatsanwaltschaft für die Bekämpfung der Korruption und der Kriminalität, die nationale Ermittlungsbehörde so schnell wie möglich zu gründen.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter