Cakaj: Der Mini-Schengen stärkt die Zusammenarbeit auf dem Balkan

Der beauftragte für Europa- und Außenminister, Gent Cakaj, betonte, dass “das Mini-Schengen des westlichen Balkans die Beseitigung von Hindernissen und Bürokratien zum Ziel hat, um die Kapazitäten des Wirtschaftsmarktes zu erhöhen.

“Wir müssen unseren Wirtschaftsraum verkleinern, um einen besseren und umfassenderen Beitrag für unsere Region zu leisten. Mit dem Mini-Schengen soll die Zusammenarbeit zwischen den Ländern des westlichen Balkans im Dienste der EU-Integration vertieft werden.”- erklärte Herr Cakaj.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter