Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit Edi Rama, Ministerpräsident Albaniens, im Bundeskanzleramt.

Die deutsche Bundeskanzlerin, Merkel schreibt an den albanischen Regierungschef: Deutschland und die EU werden Albanien in dieser schwierigen Zeit helfen

Die deutsche Bundeskanzlerin, Angela Merkel, hat ein Beileidstelegramm an den albanischen Ministerpräsidenten, Edi Rama geschrieben, in dem sie  unterstreicht, dass  Deutschland und die EU Albanien in dieser schwierigen Zeit helfen werden.

Mit einer großen Erschütterung habe ich  über das Erdbeben in Albanien erfahren, wo viele Menschen  gestorben und  noch  viel mehr verletzt wurden. Ich drücke meine aufrichtige Anteilnahme aus – so Frau Merkel.

Neben deutschen Experten soll am Mittwoch eine  Delegation der Europäischen Kommission Albanien  besuchen, mit albanischen Vertretern über  eine weitere EU-Hilfe zu sprechen – berichten die albanischen Medien.

Das Erdbeben vom 26. November ist das stärkste Erdbeben der letzten 100 Jahre  in Albanien, mit einer Stärke von 6,4 der Richter-Skala. Infolgedessen haben 51 Personen ihr Leben verloren, während über 900 andere verletzt wurden. Allein eine Familie – die Familie Lala – hat in Durres 8 Familienangehörigen verloren.

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter