Die Niederlande sind bereit, Albanien bei der Beseitigung der Folgen des schweren Erdbebens zu helfen

Der albanische Regierungschef, Edi Rama, der an dem NATO-Gipfel in London teilgenommen hat, traf sich am Rande dieses Gipfels mit dem niederländischen  Regierungschef, Mark Rutte und dem  Außenminister Stef Blok, mit denen er über  die weitere Stärkung der  bilateralen Zusammenarbeit und die niederländische Unterstützung für den Integrationsprozess unseres Landes gesprochen hat.

Ein weiteres wichtiges Gesprächsthema war das Erdbeben vom 26. November in unserem Land, das 51 Tote und über 900 Verletzte verursacht hat. Herr Rama forderte eine  Unterstützung von der niederländischen Regierung,  Unterstützung für die Beseitigung der großen Sachschäden dieses verheerenden Erdbebens.

Die Niederlande solidarisieren sich in diesen schwierigen Momenten mit dem albanischen Volk und sind bereit, bei der Reparatur der beschädigten Häuser zu helfen – erklärte der  beauftragte albanische Europa- und Außenminister, Gent Cakaj.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter