Der albanische Staatspräsident, Ilir Meta, empfing den italienischen Außenminister, Luigi Di Maio

Der albanische Staatspräsident, Ilir Meta, empfing heute den italienischen Außenminister, Luigi Di Maio, der sich zu einem Besuch in Albanien aufhält. Herr Meta bedankte sich bei dem italienischen Minister  für die sofortige Hilfe, die  „das befreundete Italien bei den Rettungsoperationen in Albanien gegeben  hat. Italien hat Albanien immer unterstützt, nicht nur im  wirtschaftlichen Bereich, sondern auch im EU-Integrationsprozess – erklärte  Herr Meta. Für unsere Region gibt es keine andere Alternative als  die EU-Integration. Deshalb schätze  ich die volle Unterstützung von Italien sehr, um dieses große Ziel zu erreichen.

Italien bleibt nach wie vor  ein wichtiger Handelspartner für Albanien. Wir erwarten jedoch eine größere Präsenz italienischer Investoren in  unseren strategischen Sektoren. Eine mächtige Brücke der Zusammenarbeit stellen die  Arbereschen und die albanische Emigration in Italien dar –  so der  albanische Staatspräsident, Ilir Meta.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter