Der albanische Ministerpräsident, Edi Rama, empfing den Präsidenten des Europäischen Rates, Charles Michel

Der Präsident des Europäischen Rates, Charles Michel ist heute Mittag zu einem  Besuch in Tirana eingetroffen. Herr Michel wurde von dem  albanischen Regierungschef, Edi Rama auf einer  feierlichen Zeremonie empfangen und dann haben die beiden  Gesprächspartner Rama und Michel über  die neue Methodologie der Europäischen Kommission über die EU-Erweiterung,  den EU-Integrationsprozess unseres Landes und vor allem über die  Geber-Konferenz für Albanien gesprochen, die am 17. Februar in Brüssel stattfindet.

Albanien hofft,  auf dem EU-Gipfel  in Zagreb grünes Licht für die Eröffnung der Beitrittsverhandlungen mit der EU zu bekommen.

Michel wird nach dem Besuch in Tirana auch Nordmazedonien  besuchen und fliegt von Tirana  nach Skopje weiter.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter