Der albanische Regierungschef, Edi Rama, traf sich mit dem US-Staatssekretär, Mike Pompeo in Washington

Der albanische Ministerpräsident, Edi Rama, hält sich zu einem offiziellen Besuch in den USA auf, wo er  Gespräche mit amerikanischen Vertretern über die weitere Stärkung der albanisch-amerikanischen Beziehungen und die Ausarbeitung eines  Paketes mit Gesetzen  für die Bekämpfung der Korruption und der Fiskus-Evasion geführt hat.

Herr Rama wurde am Mittwochabend von dem  US-Staatsekretär Mike Pompeo empfangen.

Albanien und die USA  entwickeln  allseitige Beziehungen der Zusammenarbeit. Die beiden Länder haben  sogar ein Dokument der strategischen Partnerschaft unterzeichnet.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter