Albanien und die Bundesrepublik Deutschland arbeiten für die Anerkennung der albanischen Führerscheine zusammen

Albanien arbeitet mit der Bundesrepublik in vielen Bereichen eng zusammen. Deutschland hat Albanien  in den letzten 30 Jahren über 1 Mrd. Euro als Hilfen gegeben. Wie die albanischen Politiker mehrmals erklärt haben, gehört Deutschland zu den  strategisch wichtigen Partnern unseres Landes.

Zur Zeit arbeiten die beiden Länder für die Anerkennung der  albanischen Führerscheine. Darüber hat der albanische Regierungschef Edi Rama im Januar auch mit der  Bundeskanzlerin, Merkel gesprochen. Anfang Februar kam  eine deutsche Delegation nach Tirana, die mit albanischen Experten darüber  gesprochen hat.

Während seines Aufenthaltes in München traf sich der albanische Regierungschef, Edi Rama mit dem  deutschen Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur und erklärte danach, dass wir  die erste Prüfung bestanden haben. Der deutsche Bundesminister erklärte unter anderem: „Unsere technische Mission  war in Tirana überrascht von den Umwälzungen, die das Direktorium für den Verkehr  durch die Digitalisierung der Dienstleistungen unternommen hat. Die neuen digitalen Lösungen sind original und überzeugend und daher werden wir  eine positive Meinung an die deutsche Bundesregierung leiten – erklärte der  Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur.

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter