Protest für den Schutz der Verfassung, initiiert von dem Staatspräsidenten, Ilir Meta

Vor wenigen Minuten wurde eine Kundgebung in der Hauptstadt Tirana ohne den einzigen Zwischenfall beendet. Der albanische Staatspräsident, Ilir Meta, hatte in den letzten Tagen  die albanischen Bürgerinnen und Bürger zu einem Protest auf der Allee der „Helden der Nation“ in der Hauptstadt Tirana eingeladen, mit dem Argument, für  den Schutz der Verfassung, für Gerechtigkeit und gegen die Usurpierung  aller Institutionen zu protestieren. Seine Einladung folgten  Tausende Einwohner der Hauptstadt und  aus anderen Städten des Landes.

Dabei waren auch  der Oppositionschef, Lulzim Basha, und andere  hohe Vertreter der  Oppositionsparteien.

Herr Meta kritisierte in einer langen Rede das  Parlament und die Regierung, die sich dafür einsetzen,  alle  verfassungsmäßigen Einrichtungen zu kontrollieren.

Herr Meta warnte sie davor, dass er das Parlament auflösen wird.  Das ist meine Aufgabe als Staatsoberhaupt, der erste im Kampf für die Verfassung und die  demokratischen Einrichtungen zu sein – erklärte Herr Meta.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter