Die kosovarische Regierung des Ministerpräsidenten Albin Kurti, ist nach 51 Tagen gestürzt

Die  kosovarische Regierung des Ministerpräsidenten, Albin Kurti ist nach 51 Tagen gestürzt. Das kosovarische Parlament votierte für ein Misstrauensvotum gegen die Koalitionsregierung  von „Vetëvendosja“ und der  Demokratischen Liga von Kosovo mit 81 Stimmen für den Sturz der Regierung, während 32 Abgeordnete dagegen waren.

Die Regierung Kurti ist auch Regierung im Kosovo, die am kürzesten gelebt hat – berichten die albanischen Medien.

Das Misstrauensvotum forderte der Koalitionspartner der Regierung, die Demokratische Liga Kosovos.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter