In Albanien wird in 20 Tagen ein Quarantäne-Krankenhaus errichtet

Die albanische Gesundheitsministerin, Ogerta Manastirlliu, erklärte auf einer  Videoschaltkonferenz der Regierung, dass  „wir die Vorbereitungen begonnen haben, in den kommenden 20 Tagen eine neue Struktur, ein Quarantäne-Krankenhaus für die nicht schweren Fällen zu errichten.

In Albanien gibt es bis jetzt 146 infizierte Fälle, von denen  über 70 im Krankenhaus liegen. Vier von ihnen in einer  intensiven Therapie.

Neben dem Krankenhaus gegen Infektionskrankheiten, stehen auch zwei andere Krankenhäuser zur Verfügung,  infizierte Personen zu  empfangen. Darüber hinaus ist auch das Erholungsheim der Armee in der Hafenstadt Durres  in eine Quarantäne umfunktioniert

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter