Der albanische Regierungschef, Edi Rama, fordert einen Verhandlungstisch mit dem Präsidenten, der Opposition und den Internationalen Partnern für die Justizreform und die EU-Integration

Der  albanische Regierungschef, Edi Rama, hat nach einer Erklärung des  Staatspräsidenten, Ilir Meta heute Mittag, dass er  dem Regierungschef seine Plattform  bereits im April geschickt habe, reagiert, indem er dies dementierte. Ich habe von dem Staatspräsidenten noch keine Plattform erhalten, doch ich bin in jeder Zeit bereit, uns mit der parlamentarischen und nicht-parlamentarischen Opposition, mit den Partnern der Justizreform zu sitzen, um die  Punkte über i zu stellen.

Wir sind  am Vorabend der Zustimmung des Handlungsplanes für  die  Beitrittsverhandlungen. Das ist die beste Gelegenheit, damit sich der  Präsident, die Opposition, die  Institutionen des Justizwesens, die internationalen Partner dringend auf einem Verhandlungstisch mit offeneren Karten versammeln werden.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter