Albanien exportiert landwirtschaftliche Produkte an 24 EU-Länder

Die Regionen Fieri und Lushnja sind zwei wichtige Regionen für die  Entwicklung der Landwirtschaft und die Versorgung des Marktes. Auch der Export ihrer landwirtschaftlichen Produkte an die EU-Länder ist stets gestiegen.

Die Landwirtschaft dieser beiden Regionen ist ein Schlüsselsektor auch für  die Einnahmen  der  Bauernfamilien.

Allein in der letzten Woche  wurden 179 LKWs mit landwirtschaftlichen Produkten exportiert.

Frau Lindita Kondi, Leiterin des Exportzentrums in  Vlora erklärte unter anderem, dass albanische  Produkte an 24 EU-Länder exportiert werden.  Dazu gehören Wassermelonen,  verschiedene Obstsorten, aber auch Tomaten, Gurken  oder Karotten.

 

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter