Heute wurde in Tirana der Wettbewerb für die Straße Milot – Fier, 115 km lang eröffnet

Die albanische Ministerin für Infrastruktur und Energiewirtschaft, Belinda Balluku, hat heute das  Projekt über  den Bau der Straße zwischen Milot und Fieri, 115 km  vorgestellt und damit wurde  auch der Wettbewerb für  die Vergabe der Konzession offiziell eröffnet. Diese Strecke, die Nord- und Nordostalbanien mit dem Süden des Landes verbinden wird, wird  in 75 Minuten gemacht und sie wird den  inneren Verkehr erleichtern und  die regionale und europäische Transportmöglichkeit  deutsch ausbauen.

Der albanische Regierungschef, Edi Rama, der  auf dieser Veranstaltung  anwesend war,  erklärte, dass wir neben dieser Straße auch andere  wichtige Projekte  haben. Er sprach von dem Bau eines neuen  Universitätscampus in Tirana, der  neuen  Akademie der Sicherheit und der  Akademie der Kunst.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter