Albanien hat mit der Türkei ein Abkommen über den Bau von 522 neuen Wohnungen im Gebiet Laç unterzeichnet

Der albanische Staatsminister für den Wiederaufbau, Arben Ahmetaj teilt mit, dass  Albanien ein Abkommen mit der Türkei über  den Bau von 522 Wohnungen in der Region Laç unterzeichnet hat.

In einer Fläche von  72 000 m² werden nicht nur  diese Wohnungen für die vom Erdbeben betroffenen Familien,  sondern auch öffentliche Gebäude gebaut, wie das neue Rathaus und eine  Neunjahrschule. Nach der Unterzeichnung des Abkommens wird sehr schnell  die  Baustelle errichtet. Das Projekt  ist von einem hohen Standard und wird zu einem städtebaulichen und sozial-ökonomischen  Modell für die Region  Laç werden – so Herr Ahmetaj.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter