Der demokratische Parteichef, Lulzim Basha, empfing Vertreter der deutschen Handels- und Industrievertretung in Albanien

Der  demokratische Parteichef, Lulzim Basha, hat heute Vertreter der  deutsch-albanischen Handelsvertretung in Tirana empfangen, mit denen er über  den Wirtschaftsplan der Demokratischen Oppositionspartei gesprochen hat, um das Land aus der Krise herauszuziehen, wie Herr Basha selbst erklärte.

In einer Information der Demokratischen Partei heißt es unter anderem, dass  die schwierige  Wirtschaftslage und der Plan der Demokratischen Partei zwei Themen der Diskussion mit Vertretern der DIHA, der  deutschen Industrie- und Handelsvertretung, in Albanien waren. Wir, so Herr Basha, werden in unserem Plan alle wertvollen Empfehlungen und Vorschläge erfassen.

DIHA, ist seit einigen Jahren in Albanien aktiv und  sie zählt 92 Mitglieder. Sie vertritt  die  größten deutschen Unternehmen, die in Albanien tätig sind.

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter