Der Regierungschef, Edi Rama, empfing die sozialistischen Bürgermeister im Ministerrat

Der  sozialistische Regierungs- und Parteichef, Edi Rama, hat heute die Bürgermeister der  60 Gemeinden im Ministerrat eingeladen, die von der  sozialistischen Partei geleitet werden. Im Fokus dieses Treffens war die  Organisation der Partei   für die Parlamentswahl im Frühling 2021.

Herr Rama wiederholte erneut, dass es keine  vorgezogenen Kommunalwahlen gibt.

Die  Kommunalwahl fand im Juni 2019 statt. Die  Sozialistische Partei war die einzige Partei, die an dieser Wahl teilnahm, weil die Opposition sie boykottiert hatte. Infolgedessen kontrollieren die Sozialisten alle  Städte und Gemeinden.

Die Opposition hat inzwischen gefordert,  am gleichen Tag  Parlaments- und Kommunalwahlen abzuhalten.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter