83 neue Covid-Fälle und 4 Opfer des Coronavirus in den letzten 24 Stunden in Albanien

Die Situation der Corona-Pandemie bleibt in Albanien weiterhin Ernst. In den letzten 24 Stunden haben 4 Covid-Patienten ihr Leben verloren. Sie sind  zwei 57-jährige Frauen aus Shkodra und Dibra, ein 75-jähriger Mann aus Durres und eine 81-jährige Frau aus  Tirana. Und damit steigt die  Gesamtzahl der Verstorbenen in Albanien auf 93.

Wie das  Gesundheitsministerium mitteilt, werden von  dem Coronavirus auch junge Menschen erfasst.

Aus der Testung  von 420 verdächtigen Personen wurden  83 neue Covid-Fälle  diagnostiziert und konkret 38 in Tirana, 12 in Berat, 6 in Durres, je 4 in Shkodra, Elbasan und Vlora, je 3 in Kruja und Kukes,  2 in Ura Vajgurore, 2 in Permet und je 1 Fall in Lezha, Mirdita, Gjirokastra, Bulqiza und Himara.

Im Covid-Krankenhaus in Tirana  werden 72 Patienten behandelt, von denen 8 in  intensiver Therapie in einem schweren Gesundheitszustand. 4 von ihnen sind intubiert.

In den letzten 24 Stunden sind  65 Personen genesen, während im ganzen Land 1415 aktive Fälle gibt, von denen  die meisten in Tirana (591), Durres (223), Shkodra (180) und  Vlora (113) sind.


Testungen:  32353

Infizierte:  3454
Genesene:  1946
Aktive Fälle:  1415
Verstorbene:  93

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter