Der Präsident der Republik Kosovo, Hashim Thaçi, wird heute in der speziellen Staatsanwaltschaft in Den Haag interviewt

Der Präsident der Republik Kosovo, Hashim Thaçi, wird heute in der speziellen Staatsanwaltschaft in Den Haag interviewt. Er wird gemeinsam mit dem  Ex-Parlamentspräsidenten, Kadri Veseli, für Kriegsverbrechen angeklagt.

Herr Thaçi, der vor dem Eintritt in  die  Fachkammer der speziellen Staatsanwaltschaft von zahlreichen Sympathisanten empfangen wurde, erklärte für die Medien unter anderem: „Ich glaube in die  Freiheit und das ist der Preis, den ich für die Freiheit zahlen muss. Kosovo ist eine Erfolgsgeschichte und keiner kann  unsere Geschichte verändern.. Ich bin bereit, den neuen Herausforderungen erfolgreich zu trotzen: für meinen Sohn, für meine Familie und für mein Volk. Ich glaube in die  Wahrheit und die Freiheit und  niemand kann die Geschichte erneut schreiben. Ich bin stolz auf mein Volk und Kosovo“ – erklärte Thaçi kurz vor dem Interview in der Fachkammer der speziellen Staatsanwaltschaft in Den Haag.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter