Sportklub “Partizani” beurlaubt den Couch, den Italiener Adolfo Sormani

Der Sportklub “Partizani Tirana” hat mit einer sofortigen Wirkung  den Couch, den Italiener, Adolfo  Sormani beurlaubt. Der  Grund dafür  ist nicht nur mit den  schwachen Ergebnissen, sondern mit einer neuen Tatsache. Sormani hat die Mannschaft kurz vor dem Derby mit  Sportklub Tirana aus  Angst vor Coviid 19 in Stich gelassen. Als  festgestellt wurde, dass einige Spieler seiner Mannschaft an Coronavirus infiziert waren, boykottierte Sormani das Training und das Derby-Spiel.

Partizani Tirana ist eine der bekanntesten und erfolgreichsten Fußball-Mannschaften in Albanien. Sie hat den Titel „Landesmeister“ 16-mal gewonnen.

Bis zum  Ende dieser Saison wird  „Partizani“ von dem  stellvertretenden albanischen Couch, Kalari, dirigiert.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter