96 neue Covid-Fälle und zwei Opfer in den letzten 24 Stunden in Albanien

Das  albanische Gesundheitsministerium teilte heute Mittag mit, dass es  in Albanien 96 neue Covid-Fälle und zwei Opfer  der Corona-Pandemie gibt. Die Opfer sind zwei Frauen aus Shkodra (64 Jahre alt) und aus Elbasan (63 Jahre alt).

Die  Situation ist ernst und alle Bürgerinnen und Bürger müssen  für die  Schutz-Maßnahmen sensibilisiert werden – erklärte Dr. Rovena Daja aus dem Institut für öffentliches Gesundheitswesen.

Im  Covid-Krankenhaus in Tirana gibt es 90 Patienten, von denen 10 in intensiver Therapie. 5 von ihnen sind in einem schweren Gesundheitszustand intubiert – so Frau Daja.

Das Krankenhaus für Infektionskrankheiten, in dem alle Covid-Patienten behandelt werden, hat eine Kapazität von 120 Betten. Deshalb wird jetzt auch  das Krankenhaus für Lungenkrankheiten „Shefqet Ndroqi“ zu diesem Zweck wieder eröffnet.

In den letzten 24 Stunden wurden 451 verdächtige Personen getestet. Daraus  ergab sich, dass es allein in Tirana 51 neue Fälle registriert worden sind.

In Albanien gibt es gegenwärtig 1508 aktive Fälle.

Inzwischen sind  noch 48  Patienten  wieder genesen.


Testungen:  33389
Infizierte:  3667
Genesene:  2062
Aktive Fälle:  1508
Verstorbene:  97

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter