Die Ermittlungskommission über die Entlassung des Staatspräsidenten schließt ihre Tätigkeit ab

Der  Ermittlungskommission für  die Ermittlung der Tätigkeit des Staatspräsidenten, Ilir Meta, hat  ihre  Tätigkeit abgeschlossen. Nach einer  heftigen Diskussion wurde schließlich der Abschlussbericht mit 6 Stimmen zugestimmt, der an das Parlament geschickt wird. „Die Verletzungen durch den Staatspräsidenten werden nicht ausreichend betrachtet, um der parlamentarischen Plenarsitzung die Entlassung des Staatspräsidenten vorzuschlagen – so heißt es in diesem Bericht.

Die Ermittlungskommission schlägt  dem Parlament vor, die verfassungsmäßigen Dispositionen im Zusammenhang mit der Position und der Rolle des Staatspräsidenten besser und klarer zu definieren.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter