4 Tote und 119 neue Covid-Fälle in den letzten 24 Stunden in Albanien

Die Corona-Pandemie vertieft die Bilanz der  Tote und der Infizierten in Albanien. In den letzten 24 Stunden wurden in unserem Land 4 Tote und  119 neue Covid-Fälle. Das ist auch die höchste Zahl der neuen Covid-Fälle innerhalb von 24 Stunden seit dem 8. März dieses Jahres.

Unter diesen Umständen appelliert das albanische Gesundheitsministerium an die Bürgerinnen und Bürger, die Nase- und Mund- Schutzmasken zu tragen, die Massenansammlungen bei  den Zeremonien zu vermeiden, weil diese auch Quellen für die Verbreitung der Infektion sind – so erklärte  Dr.  Eugena  Tomini heute um 16 Uhr in Tirana, die noch betonte, dass wir in den letzten Wochen immer mehr Infektionen unter den Jugendlichen festgestellt haben, die sogar im Krankenhaus behandelt werden.

In den letzten 24 Stunden wurden 482 verdächtige Personen getestet. 69 neue Covid-Fälle wurden in Tirana registriert, gefolgt von Kavaja mit 8 Infizierten. Nee  Covid-Fälle wurden in 22 Regionen des Landes  diagnostiziert – erklärte Frau Tomini.

In den letzten 24 Stunden  sind 45 Personen wieder genesen. Die Gesamtzahl der Genesenen liegt bei 2397.

In Albanien gibt es gegenwärtig  1176 aktive Fälle, von denen allein in Tirana 893 sind, gefolgt von Durrres und Shkodra mit je 201 aktiven Fällen und Vlora mit 100 aktiven Fällen.

In den beiden  Covid-Krankenhäusern in Tirana werden  im Moment 125 Patienten  behandelt. 20 von ihnen sind in intensiver Therapie, während 4 Patienten intubiert sind – erklärte Dr. Tomini
Testungen:  36388
Infizierte:  4290
Genesene:  2397
Aktive Fälle:  1776
Verstorbene:  117

 

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter