Standard & Poor's headquarters in the financial district of New York on August 6, 2011. The United States' credit rating was cut for the first time ever August 5 when Standard and Poor's lowered it from triple-A to AA+, citing the country's looming deficit burden and weak policy-making process. AFP PHOTO/Stan HONDA

Standard & Poor’s bestätigt das Rating “B +” und die “stabilen” Aussichten für die albanische Wirtschaft

Die internationale Einschätzungsagentur Standard & Poor’s bestätigt für Albanien das aktuelle Rating in “B +” sowie mit einer “stabilen” Perspektive.

Die Agentur schätzt, dass die COVID-19-Pandemie und Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Personenverkehr dazu führen werden, dass die albanische Wirtschaft im Jahr 2020 erheblich schrumpft. Die Pandemie hat direkte Auswirkungen insbesondere auf den Tourismussektor auf der ganzen Welt, Albanien jedoch nicht macht eine Ausnahme aufgrund des hohen Gewichts, das dieser Sektor in der Wirtschaft des Landes einnimmt.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter