6 Tote und 101 neue Covid-Fälle in den letzten 24 Stunden in Albanien

Das albanische Gesundheitsministerium teilte heute um 16 Uhr mit, dass 6 Covid-Patienten das Leben verloren haben. Gleichzeitig  sind  aus der Testung von 474 verdächtigen Personen 101 Neuinfektionen  identifiziert. Unter den Verstorbenen ist auch ein 28-jähriger Mann aus  Shkodra – so erklärte Dr. Flutura Beqo aus dem  albanischen Gesundheitsministerium.

Im Vergleich zur  30. Woche ist die  Zahl der  positiven Covid-Fälle in der letzten Woche um 5,9 Prozent gestiegen. Die 7-tägige Inzidenz liegt bei 24,66 positiven Fällen für  100 000 Einwohner. Die höchste Infektionsrate  ist in den Kreisen Tirana, Durres und Shkodra registriert worden.

Um 20 Prozent der  infizierten Personen stammen aus der Altersgruppe zwischen 55 und 64 Jahren.

In den letzten 24 Stunden sind 13 Personen genesen, während in den beiden  Covid-Krankenhäusern in  Tirana 122 Patienten behandelt  werden, von denen 14 in intensiver Therapie und  4 von ihnen intubiert sind.

Testungen:  42657
Infizierte:  5620
Genesene:  3031
Aktive Fälle:  2417
Verstorbene:  172

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter