Der Präsident der albanischen Fußballföderation, Armando Duka schreibt an den Regierungschef, Edi Rama

Der Präsident der albanischen Fußballföderation, Armando Duka hat einen offenen Brief an  den Ministerpräsidenten, Edi Rama geschrieben, in dem er  die Unterstützung der Regierung fordert, um  die  finanzielle Situation der albanischen Fußballklubs zu verbessern.

Wir befinden uns  heute in einer nicht normalen, ungewöhnlichen und unerwünschten Situation. Nicht nur in der Superliga, sondern auch in den Sportakademien wird der Ball nicht gerollt. Darunter leiden nicht nur die  Fußball-Profi, sondern auch die Kinder.

Der Dialog, die Verständigung und die Zusammenarbeit sind  primär in der  Sport-Mentalität und in der  Sportwelt – schreibt Herr Duka.

Mit unserer Initiative haben wir einige Gesetze vorbereitet, leider zeigte das Finanzministerium keinen positiven Willen. Der Fußball will keine Almosen, sondern Investitionen und  Sicherheit, dass die getätigten Investitionen zurück gewonnen werden können.

Der albanische Regierungschef, Edi Rama ist für  eine Reform im Sport und hat einen  Abgeordneten beauftragt, mit  der  Liga der Sportklubs darüber zu diskutieren.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter