UEFA-Exekutivkomitee: Neue Saisondaten, 5 Auswechslungen für jede Mannschaft erlaubt

Das UEFA-Exekutivkomitee trat in Budapest, Ungarn, zusammen, um die Kalender internationaler Wettbewerbe zu erörtern, an denen europäische Nationalmannschaften und Vereine teilnehmen, sowie um einige der durch die COVID-19-Pandemie auferlegten Regeln zu ändern.

An dem Treffen nahm auch der Präsident der albanische Fußballföderation, Armand Duka, in seiner Eigenschaft als Mitglied des UEFA-Exekutivkomitees teil.

Das Exekutivkomitee hat nach einer Vereinbarung mit dem Verband der europäischen Vereine und europäischen Ligen beschlossen, die aufgrund der Absage der Spiele im März 2020 und der Verschiebung der EURO 2020 im Sommer 2021 verlorenen Daten, die die Frist für März und September 2021 verlängern, wiederzuerlangen. im Kalender der FIFA-Länderspiele, um drei der beiden geplanten Spiele auszutragen. Diese Lösung wurde bereits mit Genehmigung der FIFA für die Daten der Länderspiele Oktober und November 2020 implementiert.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter