Radio Tirana Internacional Live
Radio Tirana Internacional

Kultur

Das Alba Festival fand leider nicht statt. Kanton Zürich entzog dem albanischen Musikfestival die Billigung

  • 9/8/2021 7:46 PM
Das Alba Festival fand leider nicht statt. Kanton Zürich  entzog  dem albanischen Musikfestival die Billigung

Am 4. Und 5. September sollte das  Alba Festival in der Schweiz stattfinden, doch Kanton Zürich entzieht dem albanischen Musikfestival die Billigung.

Wie die  albanischen und schweizerischen Medien berichten, „hätte am vergangenen Wochenende auf dem Züricher Hardturm-Areal das Alba Festival stattfinden sollen. Doch dazu kommt es nicht. In der Entscheidung heißt es, dass  das Festival wegen  der Corona-Pandemie nicht stattfinden darf. Und  der Regierungsrat hat die  Bewilligung für das albanische Musikfestival am vergangenen Donnerstag kurzfristig aufgehoben.

«Die Belastung des Gesundheitswesens im Allgemeinen und der Intensivpflegestationen im Besonderen hat zugenommen und nähert sich der kritischen Grenze», teilte der Regierungsrat am späten Donnerstagnachmittag mit.

Eine Großveranstaltung wie das Alba-Festival führe zu einer zusätzlichen Belastung der Spitäler, weil es an großen Festivals erfahrungsgemäß Notfallpatienten zu versorgen gelte. Eine solche Zusatzbelastung der Krankenhäuser  will der Regierungsrat in der aktuell sensiblen Situation vermeiden.

Die Organisatoren des Festivals waren bestürzt und  schreiben in einer ersten Stellungnahme zur Absage: «Wir nehmen den Entscheid des Regierungsrats mit Bestürzung zur Kenntnis, prüfen ihn nun juristisch und informieren zeitnah.»

Der Widerruf der Bewilligung für die zweitägige Großveranstaltung sei für Veranstalter sowie Besucherinnen und Besucher enttäuschend.

Das Alba-Festival wurde im Vorfeld als «größte albanisches Festival Europas» angekündigt. Aufgetreten wären unter anderem die albanischen Mega-Stars, wie Dhurta Dora, Elvana Gjata und Dardan, die über eine halbe Milliarde Views auf der Video-Plattform Youtube aufweisen. Über 20'000 Besucherinnen und Besucher wären am Wochenende auf dem Hardturmareal erwartet worden, so schreiben die Medien.

Related News