Radio Tirana Internacional Live
Radio Tirana Internacional

EU-Integration

Der albanische Regierungschef, Edi Rama, besucht Süditalien

  • 9/4/2021 10:20 PM
Der albanische Regierungschef, Edi Rama, besucht Süditalien

Der albanische Regierungschef, Edi Rama  hält sich zu einem Besuch in  Italien auf, wo er an der Zeremonie zum Andenken  der  auf der See-Straße von Otranto ertrunkenen  Albaner in den 1990-er Jahren teilgenommen hat. Am 28. März 1997 wurde  das albanische Schiff „Kateri i Radës“ mit  142 albanischen  Flüchtlingen am Bord von einem  Schiff der italienischen Seekräfte gestoßen und infolgedessen haben 81 Albanerinnen und Albaner ihr Leben verloren.

Herr Rama sprach auch über  den Empfang von Tausenden Albanern von den italienischen Behörden in den damaligen schwierigen Jahren.

Sie haben uns die Tür geöffnet und uns damals aufgenommen. Jetzt sind wir an der Reihe, Menschen in Schwierigkeiten aufzunehmen. Unsere Gastfreundschaft haben wir in  unserer Geschichte gezeigt, wie während des Zweiten Weltkrieges, als  die Albaner zahlreiche Juden empfangen und versteckt hatten, so dass es nach dem Zweiten Weltkrieg in Albanien mehr Juden gab als vor dem Krieg.

Herr Rama wurde in Puglia von dem Präsidenten der Region Puglia,  Michele Emiliano, empfangen.

Der albanische Regierungschef Rama hat mit Vertretern dieser Region auch über die weitere Stärkung der Zusammenarbeit  im Bereich der Universitäten und der Hochschulen gesprochen. Wir möchten von  den Erfahrungen der italienischen Universitäten lernen und darüber möchten wir  bald ein Abkommen der Zusammenarbeit zustande bringen – so Herr Rama, der bei diesem Besuch von der Ministerin für Schulbildung, Jugend und Sport, Evis Kushi begleitet wird.

Related News