Radio Tirana Internacional Live
Radio Tirana Internacional

Wirtschaft

Edi Rama in Skopje: Wir haben viel Zeit verloren

  • 7/29/2021 2:00 PM
Edi Rama in Skopje: Wir haben viel Zeit verloren

Der albanische Ministerpräsident, Edi Rama, erklärte in  der nordmazedonischen Hauptstadt Skopje, wo das  Wirtschaftsforum über die regionale  Zusammenarbeit  auch  mit der Präsenz des Gastgebers, Zoran Zaev und  des  serbischen  Staatspräsidenten, Alexandar Vučić, stattfindet, unter anderem, dass „ wir nicht auf die Integration der Region bezüglich der vier Europa-Freiheiten warten. Wir werden nicht bis zur Aufnahme in die EU warten; wir werden dies  jetzt machen“.

Wie oft müssen wir wiederholen, dass  dies keine exklusive Initiative von Albanien, Nordmazedonien und Serbien ist; das  ist eine offene Initiative für alle. Wie oft   müssen wir  wiederholen, wer wünscht, sich in dieser Initiative zu vereinigen, ist frei, sich  zu vereinigen. Wir brauchen nicht auf den Konsens zu warten, uns zusammenzutreffen. Wir wollen keine  balkanische Karikatur der EU machen, wo  sich jeder  steht und  sagt, ich lege mein Veto ein und ihr dürft nicht zusammentreffen. Wir haben keinen Luxus, die Zeit zu verlieren. Wir haben viel Zeit, wir haben Jahrhunderte,  verloren – erklärte  Herr Rama in Skopje.

Related News